CMP International AG
life’s digital game changer

Das Unternehmen

Die CMP International AG vermarktet über Ihre Vertriebsgesellschaft
CMP Clicks & Bricks GmbH, hoch innovative Produkte und Services für effektives, digitales Wirtschaften in den Segmenten B2G, B2B und B2C.

Unter dem Dach der CMP International AG werden die Kompetenzen und Kapazitäten der CMP Digital Factory GmbH und der
Gesellschaft für kommunalen Einkauf mbH (GFKE) gebündelt. CMP Digital Factory steht für das Know-how im Segment Handelsplattformen mit Social Media-Funktionalitäten und entwickelt eine neue Generation von Professional-Media-Systemen, Abrechnungs- und Warenwirtschafts-Systemen. GFKE verfügt über profunde Expertise im Bereich digitaler, kommunaler Einkauf.

Weiterer Gründungsgesellschafter der CMP International AG ist die BCT Enterprise Information Management (NL). BCT zählt mit über 170 Mitarbeitern zu den führenden Anbietern von Lösungen für digitalisierte Bürger-Prozesse, Multitenant Online Services, Portal Technology, Content Management sowie Records Management. Zum Kundenkreis der BCT gehören über 160 Kommunen und mehr als 150.000 User internationaler Unternehmen und Organisationen.

Zugänge zu neuen Märkten und Kunden. Von regional bis global durch neuartige Vermarktungsformen.

Geschäftsmodelle der Digitalisierung

Die Lösungen der CMP International AG, exklusiv vermarktet durch die CMP Clicks & Bricks GmbH, bieten dem Kunden die Möglichkeit eine voll umfängliche Digitalisierungsstrategie zu implementieren. Basierend auf der zielgruppenspezifischen Kundenanalyse, bieten wir eine Vielzahl an individuellen Mehrwerten und Vorteilen für Kommunen, Städte, Unternehmen, Non-Profit-Organisationen sowie Endkunden an.

Die Technologie der CMP International AG kommt schwerpunktmäßig in den folgenden Geschäftsmodellen zum Tragen:

Kommunikations- und Handels-Plattform

eProcurement

eGovernment

Verwaltung für Unternehmen

Industrielle Prozesse

Die Interaktion zwischen Städten, Kommunen, Unternehmen, Ihren Mitarbeitern und Bürgern wird sich zukünftig digital gestalten.

Kommunikations- und Handels-Plattform

Die neue Generation benutzt für Kommunikation immer weniger herkömmliche Kommunikationswege. Bevorzugt werden die aktuellsten Kommunikationskanäle, die eine zeitlich flexible und autonome Komponente besitzen (z.B. Chats und Messenger). Unsere Kommunikationsplattform „Clicks & Bricks“ bietet alle gängigen Funktionen einer etablierten Social Media Plattform in Kombination mit einem angeschlossenen Shopmodul. Zudem findet die Vermarktung der Produkte ohne Medienbruch statt.

Pioniere der digitalen Beschaffung

eProcurement

Ein maßgeschneidertes Produktportfolio und Dienstleistungen zur vollständigen Abwicklung der Beschaffung für den Einkauf der öffentlichen Hand
– seit über 10 Jahren.

Eine der führenden Bestellplattformen Deutschlands für Städte und Kommunen.

Der Fokus liegt auf den Bereichen, in denen durch elektronische Einkaufsprozesse die größten Einsparungen erzielt werden können. Diese kann individuell auf die jeweilige Organisation zugeschnitten werden. Der Nutzungsgrad der angebotenen Funktionen ist skalierbar und kann entsprechend der Kundenvorgaben in das Organisationsnetzwerk integriert werden.

Gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern bieten wir unseren Kunden eine voll umfängliche Digitalisierungsstrategie an.

eGovernment

Digitalisierung der Verwaltung und ihrer Prozesse.

Mit den plattformbasierten Softwarekomponenten und Services im Bereich des Informationsmanagements werden Sie beim Aufbau eines lebendigen und wachsenden Informationsnetzwerks unterstützt – sicher, verantwortungsvoll und nachhaltig. Unsere Informationsmanagement-Lösungen und -Technologien rund um Prozesse, Dokumente und Objekte bilden die Grundlage
für digitale Plattformen.

Mit starken Partnern die digitale und reale Zukunft gestalten.

Unsere Partner

Sie wollen weitere Details unserer Digitalisierungsstrategie kennenlernen?

CMP International-Community

Für Informationen zu unserer CMP International-Community schreiben Sie uns bitte an: service@cmp-international.com
oder
nehmen Sie direkt Kontakt mit unserer Vermarktungsgesellschaft
CMP Clicks & Bricks GmbH unter sales@cmp-cb.com auf.

CMP International AG
Löhestraße 18
53773 Hennef
Deutschland
Tel.: +49 2242 96976-30
Fax: +49 2242 96976-33
E-Mail: service@cmp-international.com

Impressum

CMP International AG
Löhestraße 18
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 96976-30
Fax: +49 2242 96976-33

E-Mail: service@cmp-international.com

Amtsgericht Siegburg, HRB 14519

Wilfried Maiworm (Vorsitzender), Wolfgang Adams, Denis Kawel, Sascha Möller

Die CMP International AG bemüht sich um zutreffende und aktuelle Informationen, übernimmt aber weder Verantwortung noch Gewähr, weder ausdrücklich noch stillschweigend, für die Vollständigkeit, Richtigkeit und Aktualität der über das Internet zugänglich gemachten und verbreiteten Informationen. Die Verwendung der Informationen zu eigenen Zwecken erfolgt auf eigenes Risiko. Die CMP International AG weist jede Verantwortlichkeit zurück. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Die CMP International AG behält es sich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

Diese Website enthält auch Links oder Verweise auf Angebote Dritter. Diese Links zu den Websites Dritter stellen kein zu eigen machen oder eine Zustimmung der CMP International AG zu deren Inhalten dar. Die CMP International AG übernimmt keine Verantwortung für die Verfügbarkeit oder den Inhalt solcher Websites und keine Haftung für Schäden oder Verletzungen, die aus der Nutzung, gleich welcher Art, solcher Inhalte entstehen. Links zu anderen Websites werden den Kunden dieser Website lediglich als Annehmlichkeit zur Verfügung gestellt. Das Herstellen einer Verbindung zu diesen Websites geschieht auf eigene Gefahr des Benutzers.

Stand: 19.09.2018

Nachfolgend informieren wir Sie gemäß den gesetzlichen Vorgaben über

1. uns als Verantwortlicher für die nachfolgend beschriebene Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten („Ihrer Daten“),
2. die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns bei dem Besuch unserer Website www.cmp-international.com,
3. die Verarbeitung Ihrer Daten durch uns bei der Kommunikation mit uns sowie
4. die Ihnen im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten zustehenden Rechte.


1. Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten und Kontakt


Verantwortlicher für die hier beschriebene Verarbeitung Ihrer Daten ist die CMP International AG („wir“).
Sie erreichen uns unter:

Kontakt allgemein
CMP International AG

Löhestraße 18
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 96976-30
Fax: +49 2242 96976-33

E-Mail: service@cmp-international.com

Anfragen zum Datenschutz

CMP International AG
Datenschutz
Löhestraße 18
53773 Hennef

Tel.: +49 2242 96976-30
Fax: +49 2242 96976-33

E-Mail: datenschutz@cmp-international.com


2. Verarbeitung Ihrer Daten beim Surfen auf cmp-international.com


Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Wenn Sie auf unserer Website surfen, werden – auf Basis des Internetprotokolls HTTP/S – Seiten von Ihrem Gerät angefordert und von unserem Webserver an Sie übermittelt. Ggf. erfolgt auch eine Übertragung von Formulardaten, die Sie eingeben.

Grundsätzlich müssen Sie sich für diese Funktion nicht anmelden oder identifizieren. Die Zuordnung der Anfragen und Rückmeldungen unseres Servers erfolgt jedoch auf Basis Ihrer IP-Adresse, durch die ggf. ein Bezug dieser Daten zu Ihrer Person hergestellt wird.

Diese Verbindungsdaten und etwaige Formulardaten werden verarbeitet, um Ihnen das Surfen auf unserer Website zu ermöglichen und den jeweils damit von Ihnen verfolgten Zweck zu verwirklichen (z.B. Kontaktaufnahme etc.).

Zudem werden die jeweiligen Server-Aufrufe in einem Logfile protokolliert. Diese Logfiledaten verwenden wir zur technischen Fehlersuche und um rechtswidrige Angriffe auf unsere Systeme abzuwehren, aufzuklären und ggf. verantwortliche Personen zur Rechenschaft zu ziehen. Darüber erstellen wir, aus den ohnehin gespeicherten Logfiles, Auswertungen, die wir zur Optimierung unserer Websites verwenden. Die Auswertung als solche erfolgt dabei in anonymer Form, d.h. durch Zusammenfassung von Aufrufdaten, so dass die Ergebnisse keinen Personenbezug mehr haben.


Besteht für Sie eine Verpflichtung, Ihre Daten anzugeben bzw. was sind die Folgen, wenn diese nicht angeben?

Selbstverständlich besteht keine Verpflichtung, auf unserer Website zu surfen. Ohne die Verarbeitung der o.g. Daten ist eine Nutzung unserer Website leider nicht möglich.


Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten? Welche berechtigten Interessen verfolgen wir dabei?

Die Rechtsgrundlage der ggf. erfolgenden Verarbeitung Ihrer Daten hängt von dem konkreten Zweck Ihres Besuchs ab:

– Wenn Sie unsere Website besuchen, um unsere Produkte anzusehen und ggf. einen Vertrag mit uns zu schließen, ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Verbindungsdaten und etwaiger Formulardaten gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) die Erforderlichkeit zur Anbahnung bzw. Durchführung eines Vertrages.

– Die Verarbeitung erfolgt ansonsten im Regelfall auf Grund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, eine Website für Werbezwecke und für allgemeine Informations- und Kommunikationszwecke im Hinblick auf unsere Unternehmenszwecke zu betreiben.

Die Verarbeitung der Logfiledaten erfolgt im Regelfall auf Grund unserer berechtigten Interessen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Unser berechtigtes Interesse besteht darin, unsere Anlagen und Systeme vor Angriffen zu schützen und ggf. gegen Angreifer rechtlich vorzugehen sowie unsere Websites zu wirtschaftlichen Zwecken weiter zu entwickeln.


Wer ist in die Verarbeitung meiner Daten eingebunden?

Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung Ihrer Daten vollautomatisiert auf dem Webserver, der von unserem Web-Hoster Variomedia AG, August-Bebel-Straße 68, 14482 Potsdam auf Grundlage einer Auftragsverarbeitung nach Art.. 28 DSGVO zur Verfügung gestellt wird.. Nur ausnahmsweise (z.B. zur Fehlersuche oder Aufklärung von Attacken) werden Logfiles von unserer IT-Abteilung genutzt und ggf. an öffentliche Stellen wie Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zum Zwecke der Aufklärung bzw. Verfolgung von rechtswidrigen Angriffen auf unsere Systeme weitergegeben.

Etwaige Formulardaten werden je nach Funktion wie Verbindungsdaten nur von unserem Webserver verarbeitet (z.B. für eine Suchfunktion) oder für Zwecke der jeweiligen Funktion an in- oder externe Empfänger weitergeleitet.


Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Logfiledaten werden für 3 Monate gespeichert. Verbindungsdaten werden unmittelbar nach Durchführung des HTTP/S-Aufrufs gelöscht. Formulardaten werden gespeichert, solange zur Durchführung der jeweiligen Aktion erforderlich.


3. Verarbeitung Ihrer Daten bei der Kommunikation mit uns


Zu welchen Zwecken verarbeiten wir Ihre Daten?

Wenn Sie uns mit einem Anliegen kontaktieren oder wir Sie kontaktieren, verarbeiten wir personenbezogene Daten wie z.B. Name, Adresse, Telefonnummer sowie die Inhalte der Kommunikation zum Zwecke der Durchführung des Austausches mit Ihnen.

Diese Kommunikationsdaten verwenden wir, um dem jeweiligen Zweck der Kommunikation und insb. Ihren jeweiligen Anliegen nachzukommen. Zudem verarbeiten wir Kommunikationsdaten, um ggf. bestehende gesetzliche Aufbewahrungsfristen zu erfüllen.


Besteht für Sie eine Verpflichtung, Ihre Daten anzugeben bzw. was sind die Folgen, wenn diese nicht angeben?

Selbstverständlich besteht keine Verpflichtung, mit uns Kontakt aufzunehmen. Wir können Ihre Anliegen jedoch nur bearbeiten, wenn Sie uns ausreichende Informationen hierfür zur Verfügung stellen.


Auf welcher rechtlichen Grundlage verarbeiten wir Ihre Daten? Welche berechtigten Interessen verfolgen wir dabei?

– Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, soweit der Austausch mit der Anbahnung- oder Erfüllung eines Vertrages mit Ihnen in Verbindung steht.
– Im Übrigen hängt die Rechtsgrundlage vom konkreten Zweck des Austausches ab, meist wird Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (unser berechtigtes Interesse, Geschäftskorrespondenz zu führen oder z.B. Anfragen zum Datenschutz zu beantworten und Ihre Rechte nach Ziff. 4 zu erfüllen) einschlägig sein.
– Soweit die weitere Verarbeitung zur Erfüllung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist erfolgt, ist Rechtsgrundlage 6 Abs. 1 lit. c DSGVO iVm mit den jeweils einschlägigen gesetzlichen Aufbewahrungsfristen (insb. §§ 257 HGB, 147 AO).


Wer ist in die Verarbeitung meiner Daten eingebunden?

– Die jeweils für Ihre Anfrage bzw. die Kommunikation mit Ihnen zuständige Abteilung.
– Ggf. verbundene Unternehmen, soweit sich die Anfrage auf diese bezieht


Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Kommunikationsdaten werden gelöscht, soweit sie nicht mehr zum Austausch mit Ihnen erforderlich sind und etwaige gesetzliche Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Dies ist bei Geschäftskorrespondenz wie E-Mails üblicherweise sechs Jahre nach Schluss des Jahres, in dem sie eingegangen ist, der Fall.


4. Ihre Rechte im Hinblick auf die Verarbeitung Ihrer Daten.


Sofern wir Ihre Daten verarbeiten, haben Sie im jeweiligen gesetzlichen Umfang ein Recht auf
Auskunft (Art. 15 EU-DSGVO)
Berichtigung unrichtiger bzw. Vervollständigung unvollständiger Daten (Art. 16 EU-DSGVO)
Löschung insb. nicht mehr erforderlicher Daten (Art. 17 EU-DSGVO)
Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 EU-DSGVO)
Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn diese zur Wahrung berechtigter Interessen des Verantwortlichen erfolgt (Art. 21 EU-DSGVO) und
Datenübertragung, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung beruht oder zur Durchführung eines Vertrages oder mit Hilfe automatisierter Verfahren erfolgt (Art. 20 EU-DSGVO)

Soweit eine Verarbeitung auf einer von Ihnen erteilten Einwilligung beruht (Art. 6 Abs. 1 lit. a oder Art. 9 Abs. 2 lit. a)), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zu Ihrem Widerruf erfolgten Verarbeitung wird hierdurch nicht berührt.
Zur Wahrnehmung Ihrer gesetzlichen Rechte können Sie uns wie unter Ziff. 1 / „Anfragen zum Datenschutz“ angegeben kontaktieren.
Ferner haben Sie die Möglichkeit, Beschwerden an die zuständigen Aufsichtsbehörden zu richten. Für den uns ist dies die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit, Nordrhein-Westfalen, Postfach 200444, 40102 Düsseldorf, poststelle@ldi.nrw.de.

Alle Texte, Bilder, Marken, Dateien und weitere hier veröffentlichte Informationen und digitale Inhalte sind alleiniges Eigentum der jeweiligen Urheber und Berechtigten. Sämtliche Rechte bleiben ausdrücklich vorbehalten. Wenden Sie sich bei diesbezüglichen Fragen an die CMP International AG. Die Erlaubnis zu ihrer Verwendung steht unter dem Vorbehalt, dass der Copyrightvermerk auf allen Kopien erscheint, der Gebrauch der Informationen nur persönlichen Zwecken dient und keine kommerzielle Verwertung erfolgt, die Informationen in keiner Weise verändert werden und sämtliche Darstellungen der Website nur zusammen mit dem dazugehörigen Text verwendet werden.

Alle Produktnamen, in Großbuchstaben geschrieben oder auf andere Weise in dieser Website gekennzeichnet, sind Marken- und Zeichenrechte Dritter oder der CMP International AG, ihrer Tochtergesellschaften oder verbundener Unternehmen. Die nicht autorisierte Nutzung oder der Missbrauch dieser Marken oder sonstiger Materialien ist ausdrücklich verboten und stellt eine Verletzung der Urheberrechte, Markenrechte und sonstiger Schutzrechte dar.